Subscribe via RSS

Vier Jahre Selbstständigkeit

Nach einem Jahr habe ich meinen Beitrag zum ersten Jubiläum meiner Selbstständigkeit mit folgenden Sätzen begonnen:

Am 1. Juni 2014 habe ich meine Selbstständigkeit als Webentwickler begonnen. Das ist jetzt genau ein Jahr her und hier bin ich, noch immer im Geschäft. Ich fühle mich nicht so als hätte ich besonders viel erreicht, aber wenn ich so darüber nachdenke, dass ich jetzt ein Jahr ganz alleine für mich selbst gesorgt habe ohne die Sicherheit, dass jeden Monat ein Gehalt auf mein Konto überwiesen wird, ist das schon ein Grund zumindest ein klein wenig Stolz zu sein.

Das ist jetzt heute auf den Tag genau drei Jahre her und ich bin noch immer im Geschäft, ich würde sogar sagen besser denn je. Das hier soll kein Humblebrag werden, aber ich ertappe mich auch nach vier Jahren noch immer dabei, wie ich denke, dass das ja eigentlich nichts besonderes ist und ich ja nichts besonderes geleistet habe. Aber wenn man mal so ganz ehrlich darüber nachdenkt, dann kann man auch ruhig mal Stolz auf sich sein und “Ja, das habe ich gut gemacht.” denken.

In den letzten Jahren hat sich auch einiges getan. Statt ganze Webseiten alleine zu programmieren, konzentriere ich mich mittlerweile auf den Teil, den ich am liebsten mag und auch am besten kann. Das Frontend.
Dieser Luxus wird mir durch die Arbeit in einem wundervollen Team gemeinsam mit Jens Franke und Sebastian Weyrauch ermöglicht. Mit unserer gebündelten Expertise können wir so große Projekte in höchster Qualität liefern. 🙏

Den Blogpost habe ich damals mit folgenden Worten beendet:

Ich bin nicht auf den großen Reibach aus, ich möchte mir etwas langfristiges für die Zukunft aufbauen. In diesem Sinne: Auf in das zweite Jahr Selbstständigkeit.

Dazu kann ich auch heute noch immer stehen. Ein guter Verdienst macht die Arbeit leichter und kann mal Motivation sein, wenn es gerade nicht so viel Spaß macht, aber viel Geld war noch nie mein großes Ziel oder die treibende Kraft.

Ich habe früher, noch während der Abiturs, schon davon geträumt irgendwann selbständig zu sein und einfach gemütlich von zu Hause aus gute Arbeit zu leisten und damit langfristig zufrieden, glücklich und erfolgreich zu sein.

Das klappt aktuell sehr gut und ich gebe mir viel Mühe, dass es auch weiterhin so bleibt. 😊

Flea Market

Two red chairs on a flea market

Schon wieder gehackt

Fast genau vor einem Jahr war ich ziemlich in Panik als klar wurde, dass mein EA/Origin Account gehackt und scheinbar verkauft wurde. Nach einigen gescheiterten Versuchen das Problem über die digitalen Tools selbst zu lösen, konnte mich der Telefon Support zum Glück retten.
Das war dann auch der Zeitpunkt an dem ich endlich bei allen Services, die es anbieten, 2 Factor Authentication aktiviert habe. Hätte ich mich da schon früher drum gekümmert, wäre das nämlich alles nicht passiert.

Wie komme ich da jetzt drauf? Heute morgen wurde ich an diesen Erlebnis erinnert, weil ich eine Mail von Ubisoft bekam, die eine Ihnen suspekt vorkommende Aktivität in meinem Account festgestellt haben. Es wurde sich nämlich von Polen aus in meinen Account eingeloggt. Ich hatte natürlich keine 2 Factor Authentication aktiviert und wurde tatsächlich mal wieder gehackt — selbst Schuld könnte man sagen. Ich habe die Mail glücklicherweise sehr früh gesehen, konnte mich noch einloggen, das Passwort ändern und die 2FA aktivieren. Also diesmal alles gut gegangen, auch ganz ohne Telefonsupport.

Ich kann euch wirklich nur sehr empfehlen überall wo es möglich ist die 2 Factor Authentication zu aktivieren. Apple, Google, Dropbox, EA/Origin, Steam, usw.

How to sync iCloud calendar with Windows 10

Today I wanted to add my iCloud calendar to the Windows 10 calendar app and everything I tried failed until I remembered that I use two factor authentication and that I might need an app password (like with so many other services like Google or FastMail) instead of my normal Apple password - even though the calendar app never said that my credentials were wrong.

So I looked on icloud.com to generate an app password. Nothing there. Turns out, to create an app password you need to go to https://appleid.apple.com/ and locate the Security section there to “Generate Password”. Then you can use that password in the Windows 10 calendar app and everything should be working. 👍

Photos from Rügen

The sea with a boat
Dark Pine Forest
A trail next to the sea
Coast with trees
The sea with two big rocks in the foreground
A trail in the forest with a tree in the foreground
Looking down on a wooden flight of stairs
Looking through the trees onto the sea
A stump with a sign on it pointing to the left
A generic view in the middle of the forest
Looking at the green covered ground of the forest with trees in the background
Looking at the treetops
A very big and old tree without foliage
A very small, young tree
A view of a trail with a small railing and the sea in the background

Italic Comments in VS CODE

In a recent post I explained how to get programming ligratures for the font Operator Mono. Operator Mono also has a very special italic font style which is often and gladly used for comments in code editors.
You can get those fancy italic comments in VS CODE by adding this to your user settings:

"editor.tokenColorCustomizations": {
	"textMateRules": [{
			"scope": "comment",
			"settings": {
					"fontStyle": "italic"
			}
	}]
},

Add ligatures to Operator Mono

Operator Mono (ScreenSmart) by Hoefler & Co is a beautiful font which I love so much that I paid a bunch of money for it a while back because it makes writing code even more enjoyable. But sadly it lacks programming ligatures like the ones you find in Fira Code for example.

Luckily someone took it upon themselves to create these ligatures for Operator Mono and wrote a script to create duplicates of the font files with these symbols in it.
Assuming you bought Operator Mono and thus have the original font files you can clone the operator-mono-lig repository and create your own “Operator Mono Lig” version. I tried it out and it worked perfectly. 🎉

You can find all the information on how to do it in detail on GitHub.

Some photos from a sunday morning walk

Three drinks - one red, one yellow, one dark brown - in plastic cups.
A jam-packed trash can under a tree with cherry blossoms.
A close up of cherry blossoms.
Very smooth waves of water.

How and why to use a Github branch as a dependency in your package.json

The combination of Open Source and GitHub is amazing. I can not count the times a freely accessible library or tool saved me countless hours or allowed me to built something I wasn’t otherwise capable of.

But sometimes you might not be happy with how a library/framework/tool/whatever handles something and you need a little change. Oftentimes for me that requirement is so specific to my project or problem that creating an issue makes no sense. Or maybe there is just no time to wait on a response and update.

Luckily you can fork a GitHub repository, change or fix it yourself and then pull the repo into your project right from there instead of pulling the npm package in. You can even point to a specific branch.

You can do this by either running the npm or yarn command on the CLI or by going the manual way editing the package.json

Command line

npm install --save-dev username/repo#branch-name
yarn add --dev username/repo#branch-name

Manual way

Open package.json, to to the "devDependencies" or "dependencies" key and add your package in the following format:

"package-name": "username/repo#branch-name",

And then install the package with npm install or yarn.

Don’t forget

If you already had the original version of the package in your project, make sure to remove it (and install your new package).

rm -rf ./node_modules/package-name && npm install
rm -rf ./node_modules/package-name && yarn

Or find the folder inside node_modules you want to replace and remove it and then npm install or yarn again.

If the change/update might be of interest for others too you can also create a Pull Request to the original package and see if your changes make it into the Repository and then you can maybe switch back to the original later.

This has the advantage that you will get further updates - which you won’t get in your own forked version. But Depending on your changes or needs that might also be a good thing. As always: It depends.

#shotoniphone

Blossom in backlighting

Original RAW, cropped to 2x3

Blossom in backlighting

Edited with VSCO